LAG DONNERSBERGER UND LAUTRER LAND auch auf Facebook
Termine
LAG-Mitgliederversammlung
Wann:  Mittwoch, 8. März 2017, 18:00 Uhr
Wo:      Hotel-Restaurant Klostermühle,
            Mühlstraße 19, 67728 Münchweiler/Alsenz
            Die Einladung finden Sie hier.

LAG-Vorstandssitzung
Wann:  Mittwoch, 8. März 2017, 17:00 Uhr
Wo:      Hotel-Restaurant Klostermühle,
            Mühlstraße 19, 67728 Münchweiler/Alsenz
            Die Einladung finden Sie hier.

Beratung durch das LEADER-Regionalmanagement
Wann:  wochentags von 08:00 bis 17:00 Uhr oder nach Vereinbarung
Wo:      bei uns im Büro in Winnweiler oder bei Ihnen vor Ort,
            Sprechen Sie uns an!
Zukunftswerkstatt Tourismus und Dorf 2017
Bitte hier klicken um das Bild 'LAG DLL_LAG_Zukunftswerkstatt Tourismus und Dorf_Flyer_170216_entra.JPG' in einer größeren Darstellung zu öffnen...
Die Entwicklung barrierefreier Angebote - für den Tourismus und das ländliche Leben - steht im Mittelpunkt der 'Zukunftswerkstatt Tourismus und Dorf', zu der für 13. März ins Waldhotel Eisenberg eingeladen wird. Gefördert von LEADER, analysieren Herr Prof. Domhardt und Frau Prof. Troeger-Weiß gemeinsam mit den Teilnehmern die neusten Tourismustrends und Nachfragestrukturen in Sache Barrierefreiheit. Am Nachmittag finden dann zwei Workshops statt.


Touristiker, Kommunalpolitiker und interessierte Bürger können sich bis 1. März bei Ina Bundenthal unter Tel. 06352/710-128 oder per E-Mail ibundenthal@donnersberg.de dazu anmelden.
Wettbewerb für Dörfer
Zum 26. Mal findet dieses Jahr der Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" statt. Gemeinden bis 3.000 Einwohner können sich bis zum 17. März 2017 um den Titel bewerben.

Die Bewertungskriterien sind in die vier Bereiche aufgeteilt:
  1. Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen,
  2. soziale und kultuerelle Aktivitäten,
  3. Baugestaltung und Siedlungsentwicklung und
  4. Grüngestaltung und das Dorf in der Landschaft.

Den Wettbewerbsleitfaden finden Sie hier. Wenn Sie noch mehr über "Unser Dorf hat Zukunft" erfahren wollen z.B. über Preisträger vergangener Ausschreibungen, klicken Sie bitte hier.


Informationen, wie der Bundeswettbewerb in Rheinland-Pfalz umgesetzt wird, erhalten Sie auf der Website des Ministeriums des Innern.

Grüne Woche in Berlin 2017
Bitte hier klicken um das Bild 'entra_FB Regio_GrüneWoche2017_170123.jpg' in einer größeren Darstellung zu öffnen...
Dank der Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen in Deutschland (BAG LAG e.V.) können sich dieses Jahr alle LEADER-Regionen im "LEADER-Shop" auf der IGW (Internationale Grüne Woche) präsentieren. Die Idee dahinter ist, dass jede LEADER-Region einen Steckbrief zu sich selbst und einem ihrer Projekte ausfüllen darf. Diese werden alle im LEADER-Shop ausgestellt und können von den Messebesuchern begutachtet werden.

Die LAG Donnersberger und Lautrer Land stellt sich mit dem Projekt "Chance Tourismus" vor, einem übergreifenden Tourismuskonzept. Mehr Infos zur Förderung und den Inhalten des Tourismuskonzepts finden Sie auch mit Klick auf die Begriffe.
Qualität ist nicht beliebig
Bitte hier klicken um das Bild 'LAG DLL_Symposium_WS klein 2_161124.jpg' in einer größeren Darstellung zu öffnen...
Am 23. und 24. November hat die LAG gemeinsam mit dem Donnersberg-Touristik-Verband das alljährliche Smyposium für Touristiker und Wirtschaftsförderer veranstaltet. In der Klostermühle in Münchweiler beschäftigten sich die rund 30 Teilnehmer mit Fragen zu Angebotsqualitäten und digitaler Vermarktung von Angeboten im ländlichen Raum.

Unterstützung zum Thema kam von Professor Doderer und seinem Team von der Marketingagentur GRUPPE DREI aus Villingen-Schwenningen, die bereits viele Kunden in ganze Deutschland in Bezug auf touristische Positionierungen unterstützt haben. Die Anwesenden konnten von Erfahrungen der Agentur durch den Impulsvortrag, die anschließende Diskussion und den Workshops am nächsten Tag in direkter Weise profitieren.



Die Dokumentation der Veranstaltung finden Sie hier:
  • Impulsvortrag "Tourismuswirtschaft - Wertschöpfung und Zukunftssicherung?", Prof. Alexander Doderer
  • Ergebnisse des Workshops "Angebotsqualität", Prof. Alexander Doderer
  • Impulsvortrag und Ergebnisse des Workshops "Digitale Vermarktung", Dr. Sabine Doderer und Tanja Kammerer
Förderung für 500 Land Initiativen
Ab dem 25. Januar 2016 können sich Vereine und andere Initiativen um eine Förderung für ihr Engagement in der Zusammenarbeit mit Flüchtlingen bewerben. Die Förderung wurde vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft eingestellt und beträgt je nach Projekt zwischen 1.000€ und 10.0000€.

Unterstützt werden Projekte, die sich um die Partizipation von Flüchtenden am Gemeindeleben bemühen. Denkbar sind Förderungen in den Bereichen bürgerliches Engagement, praktische Lebenshilfe, Kultur und Sport und in der Schaffung von Netzwerkstrukturen. Eine Fördervoraussetzung ist, dass es sich um ein konkret greifbares Projekt handelt.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website der Initiative.
Förderhinweis
Bitte hier klicken um das Bild 'LAG DLL_Banner Publizitätsvorschriften EULLE_160407_amk2.JPG' in einer größeren Darstellung zu öffnen...